3-1 Belv

Mit Ukrainerin zu deren Kunstgeschichte

Die Ausstellung „Modernismen in der Ukraine“ ist durch die derzeit vielen Medienberichte besonders interessant geworden. Fährt man von Wien 600 km in den Osten wäre man im Kampfgebiet. Niemand anderer hätte uns so mitreißend von der Kunst aus diesem Gebiet berichten können wie Nadiya Reichert. Sie ist Ukrainerin und tauchte mit uns am 1. März […]

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/36/IMG_0119_-_Wien_-_Schatzkammer_-_2860-carat_Columbian_Emerald.JPG/220px-IMG_0119_-_Wien_-_Schatzkammer_-_2860-carat_Columbian_Emerald.JPG

Wertvollste Schätze unseres Landes

Im ältesten Teil der Wiener Hofburg befindet sich die der bedeutendsten Schatzkammern der Welt. Denn hier gibt es gleich zwei Kaiserkronen zu bewundern. Wer bei unserem ersten Besuch im Winter 2022 nicht dabei war, konnte dies am 15. März nachholen. Aus Konservierungsgründen ist dort die Beleuchtung bei geschlossenen Fenstern reduziert. So konnten wir im Dunkeln […]

GG_9128_Web-400

Farbherstellung, wirklich kompliziert

Wie schwierig war es doch damals  im Mittelalter, bunte Bilder in allen Farben zu malen. Am 19. April erfuhren wir im Kunsthistorischen Museum KHM von Julia Haimburger, wie kompliziert man mit unterschiedlichem Material zur Malfarbe kam. Durch die beiden Bilder von Jan Vermeer „Die Malkunst“ (um 1666/68) und Maria von Oosterwijck „Vanitas-Stilleben“ (1668) konnten wir […]

Ölgemälde von Broncia Koller-Pinell, das die Künstlerin selbst sitzend mit übereinandergelegten Händen abbildet, sie trägt einen schwarzen Mantel und blickt seitlich nach unten

Broncia Koller-Pinell im Unteren Belvedere

Eigentlich sollte man die Künstlerin Broncia Koller-Pinell kennen. Sie hatte Kontakt mit allen namhaften Kolleg*innen ihrer Zeit und besaß ein gutes Netzwerk. Leider ist sie in Vergessenheit geraten. Höchste Zeit, dass wir auf sie und ihre Kunst aufmerksam gemacht wurden. Dafür gab uns am 5. April Sabine Müller-Englerth einen Einblick im Unteren Belvedere. Broncia Koller-Pinell […]

3-5 Zoo 2 (2)

Schneckerl-Geschichte und noch mehr

Kaum zu glauben, dass es bei unserer Zoo-Runde am 5. März noch richtig frisch war. Gleich nach dem Eingang rechts laufen bei den Giraffen zwei Hornraben im Freien herum. Pepesa ist zwar ein wenig schüchtern, aber Mr. Pomeroy begrüßte uns freundlich. Ob die beiden wohl auch einmal Nachwuchs bekommen werden? Weiter ging´s durch das warme […]

1-9 Schönbrunn 1 (2)

Mehr von Zoo-Geschichten und Billard

Man kann es kaum glauben. Aber der Anfang des Jahres war wirklich noch winterlich kalt. Am 9. Jänner war es sogar so eisig, dass es im Tiergarten Schönbrunn nur sehr wenige Besucher gab. Das war perfekt für uns. Ohne irgendwo anstellen zu müssen, gingen wir durch das Aquarium und Terrarien-Haus. Vorbei an den Eisbären und […]

GG_791_Web-400

Verkehrte Welt gerade gerückt

Der Begriff „Verkehrte Welt“ geht zurück auf die Antike. In Zeiten des Umbruchs können sich seltsame Dinge tun. Andrea Marbach zeigte uns im Kunsthistorischen Museum KHM bei fünf Gemälden, was die Künstler von damals ironisch ausdrücken wollten. Auch die Liebe kann ein Anlass sein, was wir beim „Venusfest“ (1636) von Peter Paul Rubens (1577-1640) erfuhren. […]

1-5 Bourgeois 11 Roof Song (2)

Erste Einzelausstellung von Bourgeois

Kaum hat das Neue Jahr 2024 begonnen, gab es schon das erste Treffen. Am 5. Jänner war das Untere Belvedere an der Reihe, wo es in ganz Europa erstmals eine Einzelausstellung der Gemälde von Louise Bourgeois zu sehen gibt. Wie das Leben dieser franko-ameri-kanischen Künstlerin ablief, durften wir mit Barbara Lenz erarbeiten. Bourgeois kam am […]

2-11 SHG-Wien Ranner+Sigrid (2)

Bei LIFEtool passende Hilfsmittel finden

Endlich war es so weit. Aller guten Dinge sind bekanntlich drei! So durften wir nach vielen Corona-Absagen endlich am Sonntag, 11. Februar Mag. Martina Ranner von der Beratungsstelle LIFEtool begrüßen. Sie hatte einige Hilfsmittel mitgebracht, die uns einen Überblick in viele hilfreiche Möglichkeiten und Varianten verrieten. Seit 2002 hat sich LIFEtool die Aufgabe gestellt, gemeinsam […]

20240213_153330 (2)

Regelmäßiger Info-Nachmittag im RZ Meidling

Ein SHT ist für jeden Betroffenen und auch deren Angehörige ein schwieriger Schicksalsschlag. Nichts ist mehr so wie früher. Man muss alles ändern und alternative Möglichkeiten finden, um wieder mit dem Alltagsleben zurecht zu kommen. Aber nach einigen Jahren hat jeder viele Erfahrungen sammeln können und es wäre schade, wenn man seine gezielten Weisheiten für […]