Zoo Schönbrunn für Aphasiker/Innen & Co

Der erste Dienstag im Monat ist bei uns immer für den Tiergarten Schönbrunn reserviert. So trafen wir uns auch am 4. Oktober am Vormittag auf der Kennedybrücke und los ging´s. Als erstes gingen wir diesmal zu Bunji, dem Koala Weibchen, die im April ein winzig kleines Jungtier geboren hatte. Wir wollten schauen, ob das Baby […]

Die Kugel rollt jetzt monatlich

Nach Minigolf im Sommer wechselten wir im Herbst wieder zum Kegeln. Die Freizeitoase wartete bereits am 10. September auf uns. Nachdem diese Anlage bei der U3 Kendlerstraße so leicht zu erreichen sind, fühlen wir uns dort richtig wohl. Isabella hatte ihren Assistenzhund Bobby dabei und er übertrug scheinbar seine Stärke auf´s Frauerl. Denn wie man […]

Den Baum im Unteren Belvedere betrachtet

Zuletzt hatten wir die Farbe Rot in der Kunst kennengelernt. Diesmal ging es um den Baum, den wir als Kind sicher oft gemalt hatten. Zurzeit gibt es die Sonderausstellung „GROW – Der Baum in der Kunst“ im Unteren Belvedere, wozu uns Julia Haimburger am 7. Oktober zu einer barrierefreien Führung eingeladen hatte. Der Baum ist […]

Wagenburg von der Kutsche zum Automobil

Die Kaiserliche Wagenburg bei Schloss Schönbrunn wurde erst vor 100 Jahren eröffnet. Früher waren die vielen Kutschen und Sänften in den Hofstallungen untergebracht. Diese befinden sich auf dem Gelände, wo heute das Museumsquartier daheim ist. Der große Raum für die Wagenburg diente früher als Reithalle. Mehr darüber konnten wir am 16. September von Una Matanovic […]

Im Belvedere die Farbe Rot entdeckt

Am 2. September gab es die Fortsetzung der barrierefreien Führungen im Oberen Belvedere. Mag. Sabine Müller-Englerth begrüßte uns diesmal und hatte zu dem Thema „Die Farbe Rot in der Kunst“ viel für uns vorbereitet. Wer denkt, wir hätten uns jetzt nur spezielle Bilder angesehen, der irrt gewaltig. Bis vor knapp 150 Jahren war es nämlich […]

„Am Liebsten daheim“

Ich war bzw. bin einer wie jeder andere. Muss eine alleinstehende Person ins Pflegeheim, weil ihr Körper nachlässt und sie nicht mehr alleine leben kann?  Muss man nach SHT oder Schlaganfällen auch mit jüngeren Jahren  ins Altersheim gehen? Diese und weitere Fragen beschäftigten mich, als ich begann meiner Mutter Fragen zu stellen, wie sie ihren Lebensabend […]

Tiergartenrunde und fixer Plan der Aphasiker/innen

Am 5. Juli 2022 drehten wir wie immer unsere Tiergarten-Runden und es gab keine besonderen Neuigkeiten zu sehen. Lediglich im Vogelhaus sahen wir eine Besonderheit. Dort wohnen auch die Faultiere und vor einiger Zeit hatten die Eltern Einstein und Alberta schon wieder ein Jungtier  bekommen. Es war an Mamas Bauch festgeklammert. Ein Monat später gingen wir am 2. […]

Durch Minigolf mehr als nur „wahre Sportler“

Im Sommer steht immer Minigolf im Prater neben dem Riesenrad auf unserem Programm. Bei der ersten Partie am 9. Juli war es manchen Leuten schon zu warm. Dennoch gab es genügend Teilnehmer und die Ergebnisliste sah so aus: Damen: 1. Susi Wirth 63 Schläge 2. Josy Crisafulli 64 Schläge 3. Gabi Lanchiano 65 Schläge Herren: […]

Lukas Cranach im KHM entdeckt

Wir freuten uns sehr, dass wieder Andrea Marbach die Führung übernommen hatte. Mit ihrer Hilfe hatten wir gemeinsam viele Details über die Kunst von Lukas Cranach dem Älteren (1472-1553) erfahren. Er war deutscher Zeitgenosse von Albrecht Dürer und fand seine noch wilden Anfangsschritte bei uns in Wien. Diesmal gab es im Kunsthistorischen Museum KHM eine […]

Kunst im Belvedere 21 macht neugierig

Für uns Wiener/innen war es höchste Zeit, das Belvedere 21 kennenzulernen. Dieses Gebäude stammt von der Expo 1958 in Brüssel (Belgien). Danach wurde der österreichische Pavillon in den Wiener Schweizergarten übersiedelt und vier Jahre später als Museum für moderner Kunst eröffnet. Viele von uns waren noch nie dort und Eva Mühlbacher hatte uns viel über […]