Kick-off zur Weiterbildung von SHO

Der Bundesverband Selbsthilfe Österreich (BVSHOE) und die Österreichische Kompetenz- und Servicestelle für Selbsthilfe (ÖKUSS) entwickeln heuer gemeinsam ein Weiterbildungsprogramm für bundesweit tätige Selbsthilfeorganisationen (B-SHO), welches ab 2020 umgesetzt werden soll. Damit sollen Vertreter/Innen dieser Organisationen durch den Ausbau ihres Wissens und ihrer Fähigkeitenin der bundesweiten Arbeit gestärkt werden. Um ein auf die Bedürfnisse der B-SHO ausgerichtetes Programm zu erstellen, wurden die ersten Schritte bei einer Kick-off-Veranstaltung am 15. März 2019 erarbeitet.

Einige bundesweit tätige Vertreter/Innen bei der Programmerstellung

Ausgehend von den erhobenen Bedürfnissen, wurde ein erstes Grobkonzept erstellt und mit Expert/Innen/Experten ausgearbeitet. Auch wenn die Vorstellungen und finanziellen Möglichkeiten der SHDachverbände weit auseinanderklaffen, warten wir einmal den ersten Grobentwurfs des Weiterbildungsprogramms ab. Im September soll der erarbeitete Plan nochmals abgestimmt werden.

Nachdem wir als Österreichische Gesellschaft für Schädel-Hirn-Trauma ÖGSHT bereits seit Anfang dabei sind, bin ich sehr um weitere Unterstützung bemüht. Alle SHG-Leiter werden laufend von meinen neuesten Erfahrungen informiert. Die erste persönliche Besprechung ist Anfang Oktober in Wien.

Sigrid Kundela, Generalsekretärin der ÖGSHT

Posted in Aktuelles, Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.